MEDITATIONSPAVILLON
BRUDERHOLZ, BASEL
2000 - 2001

Entfernt von der Strasse, in einem grosszügigen, dicht bewachsenen Garten wurde ein Meditationspavillon und ein Schwimmbecken erstellt. Der Pavillon besteht aus edlen Materialien wie Zedernholz, Onsernone Granit und dem Schilfgrasgeflecht der Tatamimatten. Er liegt an einem ruhigen, von Bäumen umgebenen Ort und bietet für den Meditierenden eine ideale Rückzugsmöglichkeit. Das langgezogene Schwimmbecken wurde in Sichtbeton erstellt. Ein Holzsteg und eine niedrige Stützmauer in Sichtbeton verbinden Schwimmbecken und Pavillon. Der Weg zum Pavillon besteht aus grossen Trittsteinen, welche in Rasen und Kies eingelegt sind. Geflochtene Schiebewände ausZedernlatten dienen dem Pavillonbesucher als Sichtschutz. Die allseits grossen Vergla sungen ermöglichen den direkten Bezug zum Garten. Ein freistehender Serviceschrank wirkt als Aussteifung und beinhaltet eine kleine Tee küche, ein WC sowie Stauraum für Sitzkissen und andere Gegenstände.