Kundenzentrum Spiegelhof
Basel
Baudepartement Kanton Basel-Stadt
Generalplaner mit F. von Holzen und P. Stocker
2006 - 2007
   
  
  
nominiert für den Architekturpreis
"Farbe-Struktur-Oberfläche 2008"

In ihrem neu gestalteten Kundenzentrum führt die Stadt Basel alle Dienstleistungen, die sie ihren Bewohnern und Besuchern anbietet, an einem zentralen Ort zusammen. Die Kunden der Stadt werden im Erdgeschoss des Spiegelhofs empfangen, wo sie in freundlicher, einladender Atmosphäre die Leistungen der Einwohnerdienste, des Fundbüros und des Stadtladens in Anspruch nehmen können.
Der Eingang an der Spiegelgasse führt die Besucher direkt in eine hohe Eingangshalle, welche Einblick in die grosszügige, lichtdurchflutete Anlage des Kundenzentrums gewährt. Dieses erstreckt sich vom begrünten, introvertierten Innenhof bis zum steinernen städtischen Durchgangshof. Raumhohe gläserne Vitrinen und farbige Boxen strukturieren den Raum in ruhige und bewegte Bereiche, in öffentliche und in interne Zonen.
Die neuen Durchstösse in der Decke leiten mit den Lichtkörpern das zenitale Tageslicht tief in den Raum und definieren das Oberlicht als Laterne. Die farbigen Flächen der Einbauten überlagern sich zu einem Aquarell und verändern sich je nach Blickwinkel und Lichteinfall.